Die neueste Geschichte aus der Welt der Taschendamen:

Meine Währung ist die Anerkennung

Womit du dich nicht verschulden kannst

7. Januar 2017

Anerkennung als Währung  Weißt du noch, wie Zekiya (Taschendame „Meine Zeit“) zu einem Tag aufgerufen hat, für einen Tag die Uhren abzuhängen?  Um nach innen zu schauen und sich nach der eigenen inneren Sonne auszurichten? Hast du mitgemacht? Wenn ja, hast du vielleicht Lust auf ein zweites Experiment. Ich kann mich nicht entscheiden: Einen Tag kein … Weiterlesen

Ein glückliches neues Jahr!

Liebe Besucherin, liebe Leserin, 

ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. 31 Taschendamen plauderten aus dem Alltag und haben dabei für so manch spannende Erkenntnis gesorgt. 

Der Höhepunkt war der erste Schritt in die „Offline-Welt“ im Oktober. Zum ersten Mal konnte man die Damen vor Ort anschauen und erleben. 

Das rosa Sofa der Taschendamen.Zwei Jahre sind seit der ersten vagen Idee und den heutigen Taschendamen vergangen und ihre Reise ist noch nicht beendet. Wir ziehen uns jetzt zurück, zum Nachdenken, zum Einfach Sein, für eine Tasse Tee auf dem rosa Sofa. 

Wir freuen uns, dich im neuen Jahr wiederzusehen. 

Um die Zeit zu überbrücken, findest du weiter unten ein paar Angebote. Oder du stöberst ein bisschen in den Geschichten.  

 

Alles Liebe,

fühl´dich wohl, 

Maike und die Taschendamen

 

Deine Bestellung wird innerhalb von zwei Werktagen bearbeitet und NACH Zahlungseingang versandt.

 

Wo geht’s denn hier zum Licht?

Geschichten aus der Welt der Taschendamen

Lass´ dich tragen  in die Welt deines Herzens.
An den Ort, an dem du einfach sein kannst,
fern von Verstrickungen, störenden Masken und Rollen.
Wo du dich öffnen kannst, für das was du bist.
Wo du dir erlaubst, die Perspektive zu wechseln
und neue Sichtweisen findest.